"Der Hund ist der sechste Sinn des Menschen"

(C.F.Hebbel)

 

Wenn Sie sich für einen Hund in Ihrem Leben entscheiden, treten Sie ein in eine andere Welt der Liebe, Zuneigung, Verantwortung und vielem mehr. Im Grunde genommen brauchen Sie und Ihre Familie nicht den Hund bzw. der Hund braucht nicht Ihre Familie, Sie, Ihre Familie und der Hunde brauchen sich als eine Gemeinschaft.  

      Wissenswertes zur Zucht!
Erst nach bestandener Zuchttauglichkeitsprüfung (Körung) beider Paarungspartner durch eine Körkommission innerhalb des VDH, die sowohl eine Beurteilung des Exterieurs als auch des Wesens beinhaltet, darf mit der Zucht begonnen werden!
 
Voraussetzung dafür ist natürlich, dass das Umfeld, in dem die Welpen geboren werden, geeignet dafür ist. Die Eignung wird von Zuchtwarten im DCBS beurteilt und überprüft, die "Zuchtstätte" wird abgenommen. Erst dann wird der Zuchtstättenname beantragt, der vom VDH national bzw. von der F.C.I international genehmigt und geschützt wird.
 
Obwohl sich im DCBS/VDH/F.C.I durch viele Regelungen die Langlebigkeit der gezüchteten Hunde positiv entwickelt hat, kommt es durchaus vor, dass die Natur ihre eigenen Wege geht. Kein Züchter und Verein kann allerdings mit absoluter Gewissheit garantieren, dass jeder seiner Welpen immer 100% gesund ist und auch bis an sein Lebensende bleiben wird.
 
Unser Zuchtziel ist es, gesunde, wesensfeste, menschenbezogene und möglichst langlebige Berner mit ihren typischen Eigenschaften zu züchten. 
  • Instagram

© 2020 - Anja Martens - Alle Rechte vorbehalten

Logo DCBS.gif
Logo VDH.gif

Wir züchten unter den strengen Vorschriften und Kontrollen des DCBS e.V. (Deutscher Club für Berner Sennenhunde e.V.). Der DCBS untersteht dem VDH und der FCI